Eingeschweißte Gesundheit!

Wir versuchen an allen Ecken und Enden unsere Gesundheit zu verlängern, dazu gehört auch, dass wir unsere Lebensmittel so haltbar wie nur irgendwie möglich machen.

Dabei muss man sich hier auch fragen, ob wir einen Vakuumierer wirklich brauchen, denn wir schmeißen ohnehin an allen Ecken und Ende etwas weg, ob sich das dann wirklich lohnt ist eine andere Frage. Aber in der Tat wird der Vakuumierer öfter genutzt als man vielleicht glaubt, ganz viele Menschen verwenden es gerne, gerade wenn man immer wieder Reste hat, weil die Portionen einfach zu groß sind, die man m Supermarkt so bekommt.

So kann man sie über längere Zeit einfach aufbewahren, ohne das man Ärger mit Bakterien und anderen Dingen hat, so werden die Lebensmittel auch nicht so schnell schlecht. Das wiederum ist besser für unsere Gesundheit, weil wir erstens nicht mehr so viele Lebensmittel zu uns nehmen die schon älter sind, auf der anderen Seite ist das Plastik aber auch nicht mehr so super, denn darin wird leider alles eingewickelt, was in ein Vakuum versetzt wird. So kann man die Sachen aber auch viel besser aufbewahren, was sicherlich auch wieder von Vorteil sein kann.

Insgesamt ist es auf jeden Fall ein Fortschritt für unsere Gesundheit, denn endlich können wir auch Sachen wie Obst und Gemüse bis zu drei Jahre einfrieren, ohne das sie ihre Nährstoffe verlieren, sie sind dann also immer noch so gesund, als hätten wir sie gerade vom Feld gepflückt, dass ist echt super.

Leisten kann sich so ein Gerät aber leider nicht jeder, aber es ist ein super Schritt, um noch länger leben zu können, auch wenn das mit dem Plastik sicher noch eine umstrittene Sache ist.

Das Internet bietet allerdings eine gute Anlaufstelle, um im Rahmen von einem Vakuumierer Test fündig zu werden.

Dafür ist der Prozess an sich kinderleicht und man kann die Sachen auch super unterwegs mitnehmen und dann verzehren, ohne das die Bananen dann direkt matschig werden.